Skip to content

Bokeh

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Diese schönen runden Kreise im Hintergrund nennt man Bokeh.
Bokeh kommt aus dem Japanischen und heißt so viel wie verschwommen.

So und weil ich in meine Bilder immer mal so ein Bokeh einbaue.
Und nicht ständig suchen wollte.
Habe ich einfach selber welche erstellt.

Weil ich so nett bin :-D, gibt es alle Bilder in voller Auflösung hier zum Download.

Ein paar gibt es hier schon mal als Vorgeschmack.
In Photoshop die Füllmethode auf Negativ Multiplizieren und schon sieht das eigentlich geil aus.
Dann vielleicht noch etwas die Deckkraft anpassen und ein wenig die Kanten absoften.

 

Fotografie für Anfänger Bokeh16_Bokeh
Wenn dir die Bilder gefallen und du es nützlich findest, würde ich mich darüber freuen wenn du einen Link zu meiner Website setzt www.stefansteinbach.com.
Oder über diverse SocialMedia Kanäle mit deinen Freunden teilst.
Ich hau hier immer mal wieder neue Bilder rein also schau vielleicht jeden 3 Monat mal wieder vorbei ;-).

Bald wieder verfügbar

Schöne Grüße
Stefan[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]


Selbstvermarktung für Fotografen: Vom einfachen Facebook-Auftritt bis zur eigenen Website

  • Moll, Ben (Autor)
  • 268 Seiten – 01.08.2015 (Veröffentlichungsdatum) – dpunkt.verlag GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 1.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi!

Information

Alle Links mit einem *-gekennzeichnet sind Affiliate Links. Solltest du darüber ein Produkt kaufen bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Extrakosten. Grüße Stefan